Wie kommt der Krieg ins Wohnzimmer?

Wie kommt der Krieg ins Wohnzimmer?
Art.-Nr. Onlinemedium: 5511199
Art.-Nr. Onlinemedium interaktiv: 5521199
Art.-Nr. physisches Medium: 4611199
Adressatenbereich:
Allgemeinbildende Schule 10.-13. Klasse
Lizenzgebiete:
D, A, CH, FL, L, Provinz Bozen, Provinz Eupen, Provinz Nordschleswig, Goethe-Institute, deutsche Schulen im Ausland
Hinweis für Kunden im Ausland:
Bitte beachten Sie das oben angegebene Lizenzgebiet für dieses Produkt.
Für Medienzentren
Medienzentrenlizenz
FWU-DVD
zusätzliches Verleihexemplar
Kreisonlinelizenz
FWU-Onlinemedium inkl. 3 Verleihexemplare (DVD)
zusätzliches Verleihexemplar
Kreisonlinelizenz interaktiv
FWU-Onlinemedium inkl. 3 Verleihexemplare (DVD, nicht interaktiv)
zusätzliches Verleihexemplar
Für Schulen
Unterrichtslizenz
FWU-DVD
Preis
0,00
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
ODER
Beschreibung

Details

Bilder sind heutzutage allgegenwärtig und üben oft, ohne dass wir es bewusst bemerken, einen großen Einfluss auf uns aus. Sie bestimmen, wie wir die Welt um uns herum wahrnehmen. Und kaum andere Bilder sind so wirkmächtig wie jene, die davon berichten, wie Menschen unterdrückt, verfolgt und getötet werden: Kriegsbilder. Der kompetente Umgang mit Bildern in den Medien ist daher unerlässlich. Die Jugendlichen sollen erkennen, dass Fotos mit einer gewissen Absicht ausgewählt und in einem bestimmten Kontext gezeigt werden. Der Film veranschaulicht, wie Bilder aus den Krisengebieten dieser Welt zu uns kommen, und fragt: Wie arbeitet ein Kriegsfotograf? Warum wählt man diesen Beruf? Welche Bilder bekommen wir letztlich zu sehen? Und wer wählt sie unter welchen Gesichtspunkten aus?

Lernziele:
Bezug zu Lehrplänen und Bildungsstandards

Die Schülerinnen und Schüler
- erhalten einen Einblick die Arbeit eines Kriegsberichterstatters;
- kennen in groben Zügen die Auswahlkriterien für Bilder in den Medien;
- erkennen die Wirkung und Macht von Bildern;
- entwickeln Strategien, Bilder in den Medien zu analysieren;
- setzen sich kritisch mit der Motivation eines Kriegsberichterstatters für seine Arbeit auseinander;
- reflektieren die eigene Mediennutzung und die Wirkung der Medien;
- erkennen, dass Bilder mit einer gewissen Absicht ausgewählt und in einem bestimmten Kontext gezeigt werden;
- beurteilen die Produktionsbedingungen für Medien und ihren Bezug zur gesellschaftlichen Wirklichkeit kritisch;
- reflektieren Begriffe wie 'Realität', 'Wahrheit', 'Information', 'Wissen' und 'Manipulation' in Bezug auf Medien;
- setzen sich kritisch mit dem Begriff 'Klischee' auseinander und hinterfragen 'Klischee-Bilder'.

Informationen:
Medienart: Didaktisches FWU-Onlinemedium
Adressatenempfehlung: Allgemeinbildende Schule 10.-13. Klasse
Produktionsjahr: 2016 (2016)
FSK-/USK-Vermerk: Lehrprogramm
Öffentliche Vorführrechte: Ja
Dieses Medium enthält keine Musik
Sprache: Deutsch
Laufzeit: 21 min f

Sachgebiete:
Deutsch - Nichtliterarische Texte
Ethik - Werte und Normen
Medienpädagogik - Grundlagen - Mediennutzung, Medienwirkung
Medienpädagogik - Medienpädagogische Handlungsfelder - Druckmedien
Medienpädagogik - Medienpädagogische Handlungsfelder - Fotografie
Medienpädagogik - Medienpädagogische Handlungsfelder - Fernsehen
Medienpädagogik - Medienpädagogische Handlungsfelder - Computer/Multimedia
Politische Bildung - Individuum und Gesellschaft - Kommunikation, Massenkommunikation

Schlagworte:
Fotografie; Fotografieren; Internet; Journalismus; Krieg; Manipulation; Massenmedien; Nichtregierungsorganisation; Presse; Pressefreiheit; Printmedium; Redakteur; Reportage; Zeitung; Bildagentur; Bilder; Bildsprache; Fotos; Kriegsreporter; Medienwirkung; Neue Medien; Redaktion
Begleitmaterial

Begleitmaterial

Wie kommt der Krieg ins Wohnzimmer?
PDF 1449kb
Download
Adressatenempfehlung:
E - Elementarbereich
A - Allgemeinbildende Schule
BB - Berufsbildende Schule
SO - Sonderpädagogische Förderung
J - Kinder- und Jugendbildung
Q - Erwachsenenbildung
T - Lehrerfort- und -weiterbildung
Weitere Medienzentrenlizenzen können Sie entweder jetzt sofort oder binnen 24 Monate nach Erwerb der Medienzentrenlizenz bestellen.
Ein Medium, das Filme, Sequenzen sowie Arbeitsmaterialien enthält.
Ein Video, in der Regel ohne zusätzliche Materialien.
Ein Film, ohne weitere Materialien.
Eine kleine Lerneinheit, bestehend aus Film und Arbeitsblatt.
Die Online-Variante der didaktischen DVD, mit umfangreichem Arbeitsmaterial.
Recht zur öffentlichen Vorführung.
Recht zum Verleih und zur öffentlichen Vorführung.
Recht zum Verleih und zur öffentlichen Vorführung.
In unseren interaktiven Onlinemedien lassen sich alle zusätzlichen Inhalte wie Arbeitsblätter, Bilder, Grafiken etc. direkt im Video öffnen.