'Verkauft' - Kindersklaven in einer globalisierten Welt

'Verkauft' - Kindersklaven in einer globalisierten Welt
'Verkauft' - Kindersklaven in einer globalisierten Welt
Art.-Nr. Onlinemedium: 5500935
Art.-Nr. physisches Medium: 4602602
Adressatenbereich:
Allgemeinbildende Schule 8.-12. Klasse, Berufsbildende Schule , Kinder- und Jugendbildung 14-18 Jahre, Erwachsenenbildung
Lizenzgebiete:
D, A, CH, FL, L, Provinz Bozen, Provinz Eupen, Provinz Nordschleswig
Hinweis für Kunden im Ausland:
Bitte beachten Sie das oben angegebene Lizenzgebiet für dieses Produkt.
Für Medienzentren
Medienzentrenlizenz
Didaktische FWU-DVD
zusätzliches Verleihexemplar
Kreisonlinelizenz
Didaktisches FWU-Onlinemedium
zusätzliches Verleihexemplar
Für Schulen
Unterrichtslizenz
Didaktische FWU-DVD
Preis
0,00 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
ODER
Beschreibung

Details

Sie klopfen Pflastersteine, hantieren mit gefährlichen Chemikalien oder schuften Tag und Nacht in fensterlosen Kellerräumen - auch für deutsche Kunden. Kinder sind die billigsten Arbeitskräfte des 21. Jahrhunderts. Von ihren Eltern verkauft oder von Schleppern entführt, produzieren sie unter menschenunwürdigen Bedingungen Billigwaren für einen globalisierten Markt. Der Film zeigt Schicksale von Kindersklaven in Indien. Doch die Suche nach den Verantwortlichen führt bis Deutschland und beweist, wie erschreckend eng deutsche Firmen mit diesen Lebensläufen verknüpft sind. Die didaktische DVD kann in Religion, Ethik, Wirtschaft und Geographie eingesetzt werden. Thematische Sequenzen und ausführliches Zusatzmaterial für den Unterricht ermöglichen eine vertiefte Auseinandersetzung mit den Zusammenhängen einer globalisierten Welt. Der Film ist Träger des Menschenrechtsfilmpreises 2008 in der Kategorie 'Bildung'.

Lernziele:
Die Schülerinnen und Schüler können sich mit verschiedenen Formen von ausbeuterischer Kinderarbeit in Indien, den Ursachen dafür und den Folgen für die betroffenen Kinder auseinandersetzen; den Zusammenhang zwischen Kinderarbeit und der gesellschaftlichen Situation und den sozialen Problemen in diesem Land verstehen; komplexe ökonomische Zusammenhänge, in die Kinderarbeit eingebettet ist, nachvollziehen und die Beziehung zwischen Globalisierung und Kindersklaverei begreifen; an Beispielen die Kette der Verantwortung bis zum Konsumenten nachvollziehen; sich in die Lebensbedingungen von Kinderarbeitern/Kindersklaven einfühlen; Kriterien für Ungerechtigkeit, Ausbeutung und Menschrechtsverletzung entwickeln; die unterschiedlichen Positionen zum Verbot der Kinderarbeit reflektieren und diskutieren.

Produktionsmerkmale:
DVD-Teil: 1 Film, 5 Sequenzen, 2 Menüs, 8 Bilder, 2 Grafiken; DVD-ROM-Teil: 9 Arbeitsblätter PDF, 9 Arbeitsblätter Word, 1 Verwendung im Unterricht, 2 Bilder, 2 Grafiken, 3 Texte, 1 Programmstruktur, 1 Begleitheft, 1 Linkliste

Technische Voraussetzungen:
Ein aktueller Webbrowser (z.B. Internet Explorer ab Version 5, Mozilla Firefox, Opera, Apple Safari), einen installierten Adobe Acrobat Reader®, für das Abspielen der Videosequenzen mindestens den Windows Mediaplayer 9 (verfügbar für Windows ab Version 98 und Apple Computer).

Informationen:
Medienart: Didaktisches FWU-Onlinemedium
Adressatenempfehlung: Allgemeinbildende Schule 8.-12. Klasse, Berufsbildende Schule, Kinder- und Jugendbildung 14-18 Jahre, Erwachsenenbildung
Produktionsjahr: 2009 (2009)
FSK-/USK-Vermerk: Lehrprogramm
Öffentliche Vorführrechte: Ja
Dieses Medium enthält keine Musik
Sprache: Deutsch
Laufzeit: 29 min f

Sachgebiete:
Ethik - Werte und Normen
Politische Bildung - Politikfelder - Internationale Beziehungen - Globalisierung
Religion - Kirche und Gesellschaft - Kirche und Entwicklungsländer
Religion - Religiöse Lebensgestaltung - Ethik

Schlagworte:
Recht; Menschenwürde; Menschenrechte; Kinderarbeit; Indien; Arbeitswelt; Entwicklungsland; Gerechtigkeit; Kind; Kinderrechte; Konsumverhalten; Verantwortung; Globalisierung; Kindersklave; Sklavenarbeit; Eine Welt; Gottesebenbildlichkeit; Kinderhilfsorganisation; UN-Kinderrechtskonvention

Auszeichnungen:
Deutscher Menschenrechts-Filmpreis 2008 in der Kategorie 'Bildung'

Internet-Links:
Webseite der UNESCO mit einer eigenen Kategorie 'Kinderarbeit'
Die Webseite des evangelischen Hilfswerks 'Brot für die Welt' informiert über den Einsatz gegen Kinderarbeit.
Webseite von 'terre des hommes' mit Informationen über Projekte für arbeitende Kinder.
Homepage der Kindernothilfe mit einem Plakat gegen Kinderarbeit zum Downloaden.
Homepage der internationale Kinderhilfsorganisation Unicef mit ausführlichen Informationen zum Thema Kinderarbeit.
Kinderseiten von Unicef: Kindgerecht aufbereitet und damit gut geeignet für jüngere Schülerinnen und Schüler zur eigenständigen Recherche im Internet.
Webseite der Welthungerhilfe mit aktuellen Beispielen für Aktionen gegen Kinderarbeit.
Homepage der Initiative EarthLink mit Informationen über Firmen und ihre Einstellung zu Kinderarbeit
Webseite der Evangelischen Medienzentrale Bayern mit weiteren Informationen zum Film.
Überkonfessionelle Plattform der EKD für Religionspädagogik und -unterricht
Begleitmaterial

Begleitmaterial

'Verkauft' - Kindersklaven in einer globalisierten Welt
PDF 1119kb
Download
Adressatenempfehlung:
E - Elementarbereich
A - Allgemeinbildende Schule
BB - Berufsbildende Schule
SO - Sonderpädagogische Förderung
J - Kinder- und Jugendbildung
Q - Erwachsenenbildung
T - Lehrerfort- und -weiterbildung
Weitere Medienzentrenlizenzen können Sie entweder jetzt sofort oder binnen 24 Monate nach Erwerb der Medienzentrenlizenz bestellen.
Ein Medium, das Filme, Sequenzen sowie Arbeitsmaterialien enthält.
Ein Video, in der Regel ohne zusätzliche Materialien.
Ein Film, ohne weitere Materialien.
Eine kleine Lerneinheit, bestehend aus Film und Arbeitsblatt.
Die Online-Variante der didaktischen DVD, mit umfangreichem Arbeitsmaterial.
Recht zur öffentlichen Vorführung.
Recht zum Verleih und zur öffentlichen Vorführung.
Recht zum Verleih und zur öffentlichen Vorführung.