Tomboy

Tomboy
Tomboy
Art.-Nr.: 4632767
Adressatenbereich:
Allgemeinbildende Schule 6.-13. Klasse, Kinder- und Jugendbildung 12-18 Jahre, Erwachsenenbildung
Lizenzgebiete:
D, A, Goethe-Institute, deutsche Schulen im Ausland
Hinweis für Kunden im Ausland:
Bitte beachten Sie das oben angegebene Lizenzgebiet für dieses Produkt.
Für Medienzentren
Medienzentrenlizenz
DVD-Video
Für Schulen
Unterrichtslizenz
DVD-Video
Preis
0,00 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
ODER
Beschreibung

Details

Laure trägt ihre Hosen am liebsten weit und die Haare kurz. Wie ein Mädchen sieht sie nicht aus und möchte am liebsten auch keins sein. Laure ist ein TOMBOY, ein Mädchen, dass sich wie ein Junge kleidet, fühlt und benimmt. Als sie mit ihren Eltern umzieht, nutzt sie die Chance und stellt sich ihren neuen Freunden als Michael vor. Geschickt hält sie ihr intimes Abenteuer vor den Eltern geheim. Für ihre Familie bleibt sie Laure, doch für die anderen Kinder ist sie Michael, der rauft, Fußball spielt und in den sich die hübsche Lisa verliebt. Mit frappierender Authentizität, Leichtigkeit und Natürlichkeit erzählt der Film vom entscheidenden Sommer eines Mädchens, das anders sein möchte. 10 Kapitel mit Anwahlpunkten.

Didaktische Anmerkungen:
Das Thema des Films wird schon durch dessen Titel angekündigt, bezeichnet das Wort Tomboy schließlich Mädchen, die sich nicht gemäß ihrer Geschlechterrolle verhalten. Der Ausgangspunkt für die Arbeit mit Schülerinnen und Schülern liegt somit auf der Hand. Zu befragen ist, wie der Film das Thema Aufhebung der Geschlechterrolle darstellt und inwiefern sich dies von einem gesellschaftlichen Umgang abhebt. Da der Film sehr stark die Perspektive Laures einnimmt, können die Schüler empathisch nachvollziehen, wie Laure in die Situation gerät, welches Vergnügen in der Freiheit für das Maskenspiel steckt und welche Ängste und Unsicherheiten mit dem 'Anderssein' entstehen. Der Film hört auf, wo die Probleme anfangen. Dies kann als künstlerische Entscheidung interpretiert werden, sowie als Ausgangspunkt für die Reflexion darüber, was auf Laure zukommen könnte, um darüber zu analysieren, inwiefern die Gesellschaft durch Kategorie Geschlecht strukturiert wird.
Quelle: Vision Kino

Produktionsmerkmale:
16:9 anamorph, PAL, Dolby Digital 5.1; DVD-Teil: 10 Kapitelanwahlpunkte, Interview mit Céline Sciamma

Informationen:
Medienart: DVD-Video
Adressatenempfehlung: Allgemeinbildende Schule 6.-13. Klasse, Kinder- und Jugendbildung 12-18 Jahre, Erwachsenenbildung
Produktionsjahr: 2011 (2012)
FSK-/USK-Vermerk: Freigegeben ab 12 Jahren
Öffentliche Vorführrechte: Ja
Dieses Medium ist GEMA-pflichtig
Sprache: Deutsch; Deutsche Untertitel; Französisch
Laufzeit: 78 min f

Sachgebiete:
Ethik
Fremdsprachen - Französisch
Sexualerziehung - Pubertät
Spiel- und Dokumentarfilm - Langfilm - Spielfilm - Drama, Schicksal
Spiel- und Dokumentarfilm - Zielgruppenfilm - Jugendfilm

Schlagworte:
Erste Liebe; Schule; Familie (Verwandtschaft); Freundschaft; Familienkonflikt; Lüge; Geschlechterrolle; Gesellschaft; Identitätsfindung; Drama (Spielfilm); Geschlechteridentität; Gender; Probleme; Sexuelle Selbstfindung; Sozialkunde; Kinofilm; Coming-of-Age-Film

Auszeichnungen:
Von Vision Kino für den Einsatz im Unterricht empfohlen; 'Teddy Jury Award', Berlinale 2011 (Panorama); Ciné Jeune de l'Aisne - Festival; International de Cinéma de Saint-Quentin 2011

Internet-Links:
Vision Kino Filmtipp
Vision Kino
Das könnte sie auch Interessieren
Adressatenempfehlung:
E - Elementarbereich
A - Allgemeinbildende Schule
BB - Berufsbildende Schule
SO - Sonderpädagogische Förderung
J - Kinder- und Jugendbildung
Q - Erwachsenenbildung
T - Lehrerfort- und -weiterbildung
Weitere Medienzentrenlizenzen können Sie entweder jetzt sofort oder binnen 24 Monate nach Erwerb der Medienzentrenlizenz bestellen.
Ein Medium, das Filme, Sequenzen sowie Arbeitsmaterialien enthält.
Ein Video, in der Regel ohne zusätzliche Materialien.
Ein Film, ohne weitere Materialien.
Eine kleine Lerneinheit, bestehend aus Film und Arbeitsblatt.
Die Online-Variante der didaktischen DVD, mit umfangreichem Arbeitsmaterial.
Recht zur öffentlichen Vorführung.
Recht zum Verleih und zur öffentlichen Vorführung.
Recht zum Verleih und zur öffentlichen Vorführung.