Straßenkinder in Recife: Ein Projekt der Nächstenliebe

Straßenkinder in Recife: Ein Projekt der Nächstenliebe
Straßenkinder in Recife: Ein Projekt der Nächstenliebe
Art.-Nr. Onlinemedium: 5510545
Art.-Nr. physisches Medium: 4610545
Adressatenbereich:
Allgemeinbildende Schule 5.-13. Klasse, Berufsbildende Schule , Kinder- und Jugendbildung 10-18 Jahre
Lizenzgebiete:
weltweit
Hinweis für Kunden im Ausland:
Bitte beachten Sie das oben angegebene Lizenzgebiet für dieses Produkt.
Für Medienzentren
Medienzentrenlizenz
DVD-Video
zusätzliches Verleihexemplar
Kreisonlinelizenz
Onlinevideo
zusätzliches Verleihexemplar
Für Schulen
Unterrichtslizenz
DVD-Video
Preis
0,00 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
ODER
Beschreibung

Details

Die Neuproduktion 'Straßenkinder' stellt ein ungewöhnliches Straßenkinderprojekt im Nordosten Brasiliens vor. Unter der Leitung von Caritas International arbeitet ein Netzwerk lokaler Initiativen in der Stadt Recife an neuen Formen der Hilfe zur Selbsthilfe, bei dem die betroffenen Kinder selbst entscheidend an den jeweiligen Projekten mitwirken. Der Film erzählt als Rahmengeschichte die Vorbereitung und Durchführung eines eigenen Karnevalszuges, mit dem die Jugendlichen auf die strukturelle Gewalt in ihrer Stadt aufmerksam machen wollen. Über das Leben dieser Jugendlichen werden auch die Projekte und deren soziokulturellen Hintergründe vorgestellt.

Lernziele:
'Straßenkinder in Recife' eignet sich besonders für den Einsatz im Religions- und Ethikunterricht ab der siebten Jahrgangsstufe, kann aber auch Gesprächsimpulse für den Sozialkunde- oder Geographieunterricht liefern oder Ausgangspunkt für Inhaltsangaben und Kurzreferate im Deutschunterricht sein. Lernziele, die sich mit mithilfe des Films erarbeiten lassen, sind u.a.: Am Beispiel von Brasilien Einblick in die Probleme von Entwicklungsländern bekommen, in denen extreme Kontraste zwischen Armen und Reichen herrschen; sich am Beispiel der Straßenkinder von Recife mit den Problemen der Großstädte in der Dritten Welt auseinandersetzen; Lebensumstände und Lebensprobleme von Gleichaltrigen in anderen sozialen und kulturellen Umfeldern anhand konkreter Lebensgeschichten kennenlernen; Einsicht in den Teufelskreis von zerrütteten Familienverhältnissen, Gewalt, Arbeitslosigkeit, Armut und Drogenkonsum gewinnen und deren Ursachen verstehen; über die Zielsetzungen und Arbeitsweisen kirchlicher und anderer Hilfswerke informieren, die versuchen, Menschen in Not neue Perspektiven zu geben; Anreize und Motive für Eigeninitiativen von Schülerinnen und Schülern (Informationsstände, Spendenaktionen) liefern.

Vorkenntnisse:
Nicht erforderlich.

Technische Voraussetzungen:
Für das Abspielen des Onlinevideos wird mindestens der Windows Mediaplayer 9 (verfügbar für Windows ab Version 98 und Apple Computer) benötigt.

Informationen:
Medienart: Onlinevideo
Adressatenempfehlung: Allgemeinbildende Schule 5.-13. Klasse, Berufsbildende Schule, Kinder- und Jugendbildung 10-18 Jahre
Produktionsjahr: 2006 (2006)
FSK-/USK-Vermerk: Lehrprogramm
Öffentliche Vorführrechte: Ja
Dieses Medium ist GEMA-frei
Sprache: Deutsch
Laufzeit: 19 min f

Sachgebiete:
Ethik - Konflikte und Konfliktregelung
Politische Bildung - Gesellschaftspolitische Gegenwartsfragen
Religion - Kirche und Gesellschaft

Schlagworte:
Brasilien; Straßenkind; Caritas; Armut; Elendsviertel; Nächstenliebe; Gewalt (allgemein); Entwicklungsland; Favela; Recife
Begleitmaterial

Begleitmaterial

Straßenkinder in Recife: Ein Projekt der Nächstenliebe
PDF 226kb
Download
Adressatenempfehlung:
E - Elementarbereich
A - Allgemeinbildende Schule
BB - Berufsbildende Schule
SO - Sonderpädagogische Förderung
J - Kinder- und Jugendbildung
Q - Erwachsenenbildung
T - Lehrerfort- und -weiterbildung
Weitere Medienzentrenlizenzen können Sie entweder jetzt sofort oder binnen 24 Monate nach Erwerb der Medienzentrenlizenz bestellen.
Ein Medium, das Filme, Sequenzen sowie Arbeitsmaterialien enthält.
Ein Video, in der Regel ohne zusätzliche Materialien.
Ein Film, ohne weitere Materialien.
Eine kleine Lerneinheit, bestehend aus Film und Arbeitsblatt.
Die Online-Variante der didaktischen DVD, mit umfangreichem Arbeitsmaterial.
Recht zur öffentlichen Vorführung.
Recht zum Verleih und zur öffentlichen Vorführung.
Recht zum Verleih und zur öffentlichen Vorführung.