NGOs: Akteure im Nahostkonflikt

NGOs: Akteure im Nahostkonflikt
NGOs: Akteure im Nahostkonflikt
Art.-Nr.: 5501028
Adressatenbereich:
Allgemeinbildende Schule 10.-13. Klasse, Berufsbildende Schule , Erwachsenenbildung
Lizenzgebiete:
D, A, CH, FL, L, Provinz Bozen, Provinz Eupen, Provinz Nordschleswig, Goethe-Institute, deutsche Schulen im Ausland
Hinweis für Kunden im Ausland:
Bitte beachten Sie das oben angegebene Lizenzgebiet für dieses Produkt.
Für Medienzentren
Für Schulen
Unterrichtslizenz
Lernobjekt
Preis
0,00
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
ODER
Beschreibung

Details

Im Filmclip des Lernobjekts sind die beiden jungen Erwachsenen Yasmin und Enz auf einer Reise durch Palästina. Sie fahren zu einem der Checkpoints vor Nablus. Hier erfahren sie, dass sich die Palästinenser in vielen Bereichen der West Bank nicht ohne Kontrollen und nur ohne Auto bewegen können. Am Checkpoint treffen sie die Israelin Ronny Hammermann. Sie ist Mitbegründerin von 'Machsom Watch', einer Organisation israelischer Frauen gegen die Besatzung und für Menschenrechte. Die Frauen von 'Machsom Watch', so erklärt Ronny Hammermann, beobachten das Geschehen an den Checkpoints und dokumentieren Menschenrechtsverletzungen, vor allem aber klären sie die israelische Bevölkerung darüber auf.

Lernziele:
Die Schülerinnen und Schüler können
- NGOs definieren und als Akteure in einem internationalen Konflikt problematisieren,
- einen Teilaspekt eines internationalen Konflikts einordnen und analysieren,
- Filmdokumente auswerten,
- in Ansätzen begründete Werturteile formulieren.

Vorkenntnisse:
Die Schülerinnen und Schüler sollten mit der Thematik des Nahostkonflikts (historische Stationen sowie aktuelle Entwicklungen des Konflikts, Begriffe wie Grenzmauer, jüdische Siedler und Dschihad) bereits intensiv vertraut sein und verschiedene Positionen kennengelernt haben. Das Lernobjekt stellt nur eine Perspektive innerhalb dieses multidimensionalen Konfliktes dar, daher eignet er sich auf keinen Fall als Einstieg in das komplexe Themenfeld.

Technische Voraussetzungen:
Internet Explorer ab Version 7, Firefox ab Version 3.5, Adobe Flash Player ab Version 9.0.28, Adobe Acrobat Reader.
 WindowsMacintosh
BetriebssystemWindows (2000, XP, Vista, 7)ab Mac OS X 10.4.0
ProzessorAMD / Intel, 1.0 GhzG3 PowerPC/Intel Solo
Arbeitsspeicher256 MB RAM256 MB RAM
GrafikkarteVGA 16 bit Farbtiefe, 1024 x 768 PixelVGA 16 bit Farbtiefe, 1024 x 768 Pixel
Soundkarteempfohlenempfohlen


Informationen:
Medienart: Lernobjekt
Adressatenempfehlung: Allgemeinbildende Schule 10.-13. Klasse, Berufsbildende Schule, Erwachsenenbildung
Produktionsjahr: 2009 (2009)
FSK-/USK-Vermerk: Lehrprogramm
Öffentliche Vorführrechte: Ja
Dieses Medium ist GEMA-frei
Sprache: Deutsch
Laufzeit: 4:04 min f

Sachgebiete:
Geschichte - Epochen - Neueste Geschichte seit 1990 - Außereuropäische Staaten und Völker
Geschichte - Epochen - Neueste Geschichte seit 1990 - Internationale Entwicklungen
Politische Bildung - Politikfelder - Internationale Beziehungen - Konflikte
Politische Bildung - Politikfelder - Internationale Beziehungen - Friedenspolitik, Sicherheitspolitik
Politische Bildung - Politikfelder - Recht - Menschenrechte

Schlagworte:
Frieden; Gewalt (allgemein); Islam; Judentum; Krieg; Israel (Republik); Konflikt; Palästina; Naher Osten; Sicherheit
Adressatenempfehlung:
E - Elementarbereich
A - Allgemeinbildende Schule
BB - Berufsbildende Schule
SO - Sonderpädagogische Förderung
J - Kinder- und Jugendbildung
Q - Erwachsenenbildung
T - Lehrerfort- und -weiterbildung
Weitere Medienzentrenlizenzen können Sie entweder jetzt sofort oder binnen 24 Monate nach Erwerb der Medienzentrenlizenz bestellen.
Ein Medium, das Filme, Sequenzen sowie Arbeitsmaterialien enthält.
Ein Video, in der Regel ohne zusätzliche Materialien.
Ein Film, ohne weitere Materialien.
Eine kleine Lerneinheit, bestehend aus Film und Arbeitsblatt.
Die Online-Variante der didaktischen DVD, mit umfangreichem Arbeitsmaterial.
Recht zur öffentlichen Vorführung.
Recht zum Verleih und zur öffentlichen Vorführung.
Recht zum Verleih und zur öffentlichen Vorführung.
In unseren interaktiven Onlinemedien lassen sich alle zusätzlichen Inhalte wie Arbeitsblätter, Bilder, Grafiken etc. direkt im Video öffnen.