Gibt es einen Gott? Die Gottesbeweise

Gibt es einen Gott? Die Gottesbeweise
Art.-Nr. Onlinemedium: 5511179
Art.-Nr. physisches Medium: 4611179
Adressatenbereich:
Allgemeinbildende Schule 10.-13. Klasse
Lizenzgebiete:
weltweit
Hinweis für Kunden im Ausland:
Bitte beachten Sie das oben angegebene Lizenzgebiet für dieses Produkt.
Für Medienzentren
Medienzentrenlizenz
FWU-DVD
zusätzliches Verleihexemplar
Kreisonlinelizenz
FWU-Onlinemedium inkl. 3 Verleihexemplare (DVD)
zusätzliches Verleihexemplar
Für Schulen
Unterrichtslizenz
FWU-DVD
Preis
0,00
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
ODER
Beschreibung

Details

Theologen und Philosophen haben immer wieder versucht, den Glauben zusammenzubringen mit der menschlichen Vernunft. Alle Ansätze, sich Gott kraft des Verstandes zu nähern, sind dabei abhängig von der Zeit und der kulturellen Erfahrungswelt ihrer Denkväter. Die Produktion beleuchtet Meilensteine in der Geschichte der Gottesbeweise, vom 'denknotwendigen' Aufweis Gottes durch Anselm von Canterbury und Thomas von Aquin über Blaise Pascals und Immanuel Kants 'Chancen' durch den Glauben für Individuum und Gesellschaft, hin zum modernen Ansatz Hans Küngs. Komplexe Gedankengänge werden in Legetrick-Animationen anschaulich auf das Wesentliche reduziert. Kirchenhistorikerin Prof. Gisa Bauer und Fundamentaltheologe Prof. Armin Kreiner erläutern die Gottesbeweise und ordnen sie in ihren jeweiligen philosophie- und kulturgeschichtlichen Kontext ein.

Lernziele:
Bezug zu Lehrplänen und Bildungsstandards
Die Schülerinnen und Schüler
- erkennen die Frage nach Gott als existenzielle Grundfrage des Menschen;
- erkennen die Relevanz der Gottesfrage vor dem Hintergrund der Geisteshaltung der jeweiligen Zeit;
- setzen sich mit verschiedenen Ansätzen zur Antwort auf die Gottesfrage auseinander;
- diskutieren an exemplarischen Versuchen aus der Tradition (Anselm von Canterbury, Thomas von Aquin) Zielsetzung und Tragfähigkeit dieser Beweise;
- erfassen Chancen und Grenzen rationaler Wege zu Gott;
- begründen die Notwendigkeit eines (rationalen) Aufweises der Existenz Gottes;
- werden sich der Schwierigkeit, von Gott zu reden bewusst;
- begegnen mit dem Ansatz von Hans Küng einem Beispiel für das Reden von Gott in der modernen Theologie;
- entwickeln eigene Wege im Umgang mit der Gottesfrage.

Produktionsmerkmale:
DVD-Teil: 1 Film, 6 Sequenzen, 1 Menü, 8 Bilder; DVD-ROM-Teil: 12 Arbeitsblätter Word, 1 Verwendung im Unterricht, 1 Filmkommentar/Filmtext, 1 Programmstruktur, 1 Begleitheft

Technische Voraussetzungen:
Ein aktueller Webbrowser muss installiert sein.

Informationen:
Medienart: Didaktisches FWU-Onlinemedium
Adressatenempfehlung: Allgemeinbildende Schule 10.-13. Klasse
Produktionsjahr: 2015 (2015)
FSK-/USK-Vermerk: Lehrprogramm
Öffentliche Vorführrechte: Ja
Dieses Medium ist GEMA-frei
Sprache: Deutsch
Laufzeit: 18 min f

Sachgebiete:
Ethik - Religionen, Weltanschauungen
Philosophie - Epochen - Philosophie des Mittelalters
Philosophie - Epochen - Frühneuzeitliche Philosophie
Religion - Religionskunde - Weltanschauungen, Ideologien
Religion - Kirche und Gesellschaft - Kirchengeschichte
Religion - Religiöse Lebensgestaltung - Glaube

Schlagworte:
Gott; Humanismus (Bewegung); Mittelalter; Philosophie; Wahrheit; Denken; Aufklärung (Zeitalter); Kritik; Kant, Immanuel; Atheismus; Agnostizismus; Zweifel; Vernunft; Erkenntnis; Sunday Assembly; Canterbury, Anselm von; Aquin, Thomas von; Pascal, Blaise; Küng, Hans; Argument; Ontologischer Gottesbeweis; Kosmologischer Gottesbeweis; Rationalität; Logik; Gottesbeweis; Bewegungsbeweis
Begleitmaterial

Begleitmaterial

Gibt es einen Gott? Die Gottesbeweise
PDF 1425kb
Download
Das könnte sie auch Interessieren
Adressatenempfehlung:
E - Elementarbereich
A - Allgemeinbildende Schule
BB - Berufsbildende Schule
SO - Sonderpädagogische Förderung
J - Kinder- und Jugendbildung
Q - Erwachsenenbildung
T - Lehrerfort- und -weiterbildung
Weitere Medienzentrenlizenzen können Sie entweder jetzt sofort oder binnen 24 Monate nach Erwerb der Medienzentrenlizenz bestellen.
Ein Medium, das Filme, Sequenzen sowie Arbeitsmaterialien enthält.
Ein Video, in der Regel ohne zusätzliche Materialien.
Ein Film, ohne weitere Materialien.
Eine kleine Lerneinheit, bestehend aus Film und Arbeitsblatt.
Die Online-Variante der didaktischen DVD, mit umfangreichem Arbeitsmaterial.
Recht zur öffentlichen Vorführung.
Recht zum Verleih und zur öffentlichen Vorführung.
Recht zum Verleih und zur öffentlichen Vorführung.
In unseren interaktiven Onlinemedien lassen sich alle zusätzlichen Inhalte wie Arbeitsblätter, Bilder, Grafiken etc. direkt im Video öffnen.