Ein Tick anders

Ein Tick anders
Ein Tick anders
Art.-Nr.: 4632743
Adressatenbereich:
Allgemeinbildende Schule 8.-13. Klasse, Kinder- und Jugendbildung 12-18 Jahre, Erwachsenenbildung
Lizenzgebiete:
D, A, CH, FL, Provinz Bozen, Goethe-Institute, deutsche Schulen im Ausland
Hinweis für Kunden im Ausland:
Bitte beachten Sie das oben angegebene Lizenzgebiet für dieses Produkt.
Für Medienzentren
Medienzentrenlizenz
DVD-Video
Für Schulen
Unterrichtslizenz
DVD-Video
Preis
0,00 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
ODER
Beschreibung

Details

Die 17-jährige Eva hat das Tourette-Syndrom, eine neuropsychiatrische Erkrankung. Wenn sie einen 'Schluckauf im Gehirn' hat, zuckt ihr Gesicht oder sie bombardiert ihre Mitmenschen mit obszönen Beschimpfungen. Soziale Kontakte meidet Eva deshalb, die Schule hat sie geschmissen. Trotzdem ist Eva glücklich, auch wenn ihre Familie etwas seltsam ist. Die Situation ändert sich jedoch schlagartig als Evas Vater arbeitslos wird und ihm nur ein neuer Job in Berlin angeboten wird. Muss Eva nun ihre vertraute Umgebung verlassen oder findet sie eine Lösung? 8 Kapitel mit Anwahlpunkten.

Didaktische Anmerkungen:
'Ein Tick anders' wirbt für Toleranz gegenüber Menschen mit Tourette-Syndrom und bietet mit Eva eine sympathische Identifikationsfigur an. Ausgehend von ihrer Geschichte und ihren Erfahrungen gesellschaftlicher Ausgrenzung lässt sich im Unterricht weiterführend analysieren, auf welche Weise soziale Normen und Regeln entstehen. Wer entscheidet darüber, wer normal ist und wer nicht? Daran anschließend lässt sich diskutieren, wie und warum die Gesellschaft oder soziale Gruppen Menschen zu Außenseitern/innen abstempeln und welche Rolle Vorurteile dabei spielen. Der Film regt ferner dazu an, sich eingehender mit dieser unheilbaren Krankheit und den Betroffenen zu beschäftigen. So lernt Eva trotz ihrer Ticks, ihren eigenen Weg zu gehen, ganz nach dem Motto des Films: Eva hat Tourette - aber Tourette hat nicht Eva!
Quelle: Vision Kino

Produktionsmerkmale:
2,35:1, PAL, RC 2, Dolby Digital 2.0; DVD-Teil: 8 Kapitelanwahlpunkte, Making Of, Trailershow

Informationen:
Medienart: DVD-Video
Adressatenempfehlung: Allgemeinbildende Schule 8.-13. Klasse, Kinder- und Jugendbildung 12-18 Jahre, Erwachsenenbildung
Produktionsjahr: 2010 (2012)
FSK-/USK-Vermerk: Freigegeben ab 6 Jahren
Öffentliche Vorführrechte: Ja
Dieses Medium ist GEMA-pflichtig
Sprache: Deutsch
Laufzeit: 85 min f

Sachgebiete:
Biologie - Menschenkunde - Krankheiten und Vorbeugung
Ethik - Konflikte und Konfliktregelung - Außerfamiliäre Konflikte
Ethik - Konflikte und Konfliktregelung - Gesellschaftliche Konflikte
Freizeit - Familie, Gemeinschaft, Verein
Gesundheit - Behinderung
Kinder- und Jugendbildung - Leben miteinander
Psychologie
Religion
Spiel- und Dokumentarfilm - Langfilm - Spielfilm - Komödie, Satire, Parodie
Spiel- und Dokumentarfilm - Zielgruppenfilm - Jugendfilm

Schlagworte:
Vorurteil; Außenseiter; Familienkonflikt; Erwachsenwerden; Verantwortung; Gesellschaft; Familie (Verwandtschaft); Krankheit; Vertrauen; Großstadt; Mobbing; Selbstbewusstsein; Tourette-Syndrom; Alltag; Kinofilm

Auszeichnungen:
Von Vision Kino für den Einsatz im Unterricht empfohlen; Filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern 2011: Nachwuchsdarstellerpreis für 'Jasna Fritzi Bauer'; Publikumspreis des 'Festival des deutschen Films 2011'; Kinofest Lünen 2011: Ruhrpott Leserfilmpreis

Internet-Links:
Vision Kino
Vision Kino Filmtipp
Das könnte sie auch Interessieren
Adressatenempfehlung:
E - Elementarbereich
A - Allgemeinbildende Schule
BB - Berufsbildende Schule
SO - Sonderpädagogische Förderung
J - Kinder- und Jugendbildung
Q - Erwachsenenbildung
T - Lehrerfort- und -weiterbildung
Weitere Medienzentrenlizenzen können Sie entweder jetzt sofort oder binnen 24 Monate nach Erwerb der Medienzentrenlizenz bestellen.
Ein Medium, das Filme, Sequenzen sowie Arbeitsmaterialien enthält.
Ein Video, in der Regel ohne zusätzliche Materialien.
Ein Film, ohne weitere Materialien.
Eine kleine Lerneinheit, bestehend aus Film und Arbeitsblatt.
Die Online-Variante der didaktischen DVD, mit umfangreichem Arbeitsmaterial.
Recht zur öffentlichen Vorführung.
Recht zum Verleih und zur öffentlichen Vorführung.
Recht zum Verleih und zur öffentlichen Vorführung.