Die Kunst sich die Schuhe zu binden

Die Kunst sich die Schuhe zu binden
Die Kunst sich die Schuhe zu binden
Art.-Nr.: 4632777
Adressatenbereich:
Allgemeinbildende Schule 9.-13. Klasse, Kinder- und Jugendbildung 14-18 Jahre, Erwachsenenbildung
Lizenzgebiete:
D, A, CH, FL, L, Provinz Bozen, Provinz Eupen, Provinz Nordschleswig, Goethe-Institute, deutsche Schulen im Ausland
Hinweis für Kunden im Ausland:
Bitte beachten Sie das oben angegebene Lizenzgebiet für dieses Produkt.
Für Medienzentren
Medienzentrenlizenz
DVD-Video
Für Schulen
Unterrichtslizenz
DVD-Video
Preis
0,00 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
ODER
Beschreibung

Details

Der verkrachte Schauspieler Alex sorgt mit frischen, neuen Ideen für Aufruhr in einer Einrichtung für Menschen mit Behinderung. Während seine Schützlinge ihn lieben, ihm vertrauen, ihn unterstützen und begeistert Eigeninitiative entwickeln, muss Alex sich gegen besorgte Eltern, konservative Sozialarbeiter und bürokratische Hürden durchsetzen. Alex und seine außergewöhnliche Gesangsgruppe bringen Spaß auf die Leinwand und Wärme in die Herzen. 12 Kapitelanwahlpunkte

Didaktische Anmerkungen:
'Der Abbau von Vorurteilen gegenüber Menschen mit Behinderungen, Ihr Recht auf ein selbstbestimmtes Leben und die Forderung nach einer Integrativen Gesellschaft sind die unmissverständlichen Botschaften dieses Films. Ein Kinobesuch bietet einen guten Anlass, um mit Schüler/innen mit oder ohne Behinderung Erfahrungen und Gedanken zu diesen Themen auszutauschen. Anknüpfend an die Idee, die hinter dem Glada Hudik Theater steckt, können Visionen und eigene integrative Projekte entwickelt werden. Zuschauer/innen mit Behinderung regt der Film sicherlich zur kritischen Betrachtung der individuellen Situation an und motiviert dazu, neue Aktivitäten auszuprobieren. Hierbei sollten allerdings auch die zum Teil stark vereinfachten Handlungsverläufe angesprochen werden. Die Frage, welche Figuren und Szenen anders hätten gestaltet werden können, um realitätsnäher zu wirken, stellt nicht nur eine wertvolle Ergänzung zur Debatte der Themen des Films dar, sondern beleuchtet gleichzeitig die Mittel und Möglichkeiten des Genres Komödie.' Quelle: Vision Kino

Produktionsmerkmale:
16:9, PAL, Dolby Digital 5.1; DVD-Teil: 12 Kapitelanwahlpunkte

Informationen:
Medienart: DVD-Video
Adressatenempfehlung: Allgemeinbildende Schule 9.-13. Klasse, Kinder- und Jugendbildung 14-18 Jahre, Erwachsenenbildung
Produktionsjahr: 2011 (2013)
FSK-/USK-Vermerk: Freigegeben ab 0 Jahren
Öffentliche Vorführrechte: Ja
Dieses Medium ist GEMA-pflichtig
Sprache: Deutsch; Deutsche Fassung für Sehgeschädigte; Deutsche Untertitel
Laufzeit: 97 min f

Sachgebiete:
Ethik - Werte und Normen
Gesundheit - Behinderung
Musik - Musik und Gesellschaft
Spiel- und Dokumentarfilm - Langfilm - Spielfilm - Komödie, Satire, Parodie

Schlagworte:
Behindertenintegration; Freundschaft; Vertrauen; Krankheit; Spielfilm; Familie (Verwandtschaft); Mut; Liebe; Familienfilm; Schweden; Singen (Musik); Kunst; Behinderung; Individuum; Gesellschaft; Erwachsenwerden; Sozialkunde; Kinofilm; Eigeninitiative; Glada Hudik

Auszeichnungen:
Von Vision Kino für den Einsatz im Unterricht empfohlen; 'Herzerwärmendes Feel Good Movie' Blickpunkt: Film; 'Ein anrührender Film. Sehenswert.' tz; 'Skandinavisches Wohlfühlkino mit Potential zum Publikumsliebling' Filmecho 37/2012
Das könnte sie auch Interessieren
Adressatenempfehlung:
E - Elementarbereich
A - Allgemeinbildende Schule
BB - Berufsbildende Schule
SO - Sonderpädagogische Förderung
J - Kinder- und Jugendbildung
Q - Erwachsenenbildung
T - Lehrerfort- und -weiterbildung
Weitere Medienzentrenlizenzen können Sie entweder jetzt sofort oder binnen 24 Monate nach Erwerb der Medienzentrenlizenz bestellen.
Ein Medium, das Filme, Sequenzen sowie Arbeitsmaterialien enthält.
Ein Video, in der Regel ohne zusätzliche Materialien.
Ein Film, ohne weitere Materialien.
Eine kleine Lerneinheit, bestehend aus Film und Arbeitsblatt.
Die Online-Variante der didaktischen DVD, mit umfangreichem Arbeitsmaterial.
Recht zur öffentlichen Vorführung.
Recht zum Verleih und zur öffentlichen Vorführung.
Recht zum Verleih und zur öffentlichen Vorführung.