Die Honigkuckuckskinder

Die Honigkuckuckskinder
Die Honigkuckuckskinder
Art.-Nr. Onlinemedium: 5532878
Art.-Nr. physisches Medium: 4632878
Adressatenbereich:
Allgemeinbildende Schule 3.-6. Klasse, Kinder- und Jugendbildung 8-12 Jahre
Lizenzgebiete:
D, A, CH, FL, L, Provinz Bozen, Provinz Eupen, Provinz Nordschleswig, Goethe-Institute, deutsche Schulen im Ausland
Hinweis für Kunden im Ausland:
Bitte beachten Sie das oben angegebene Lizenzgebiet für dieses Produkt.
Für Medienzentren
Medienzentrenlizenz
DVD-Video
Für Schulen
Schullizenz
DVD-Video
Preis
ab: 0,00
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
ODER
Beschreibung

Details

Lena und ihre Mutter bekommen vom Sozialamt eine Wohnung. Dort leben sie mit Asylsuchenden und Obdachlosen zusammen. Die Mutter findet es entsetzlich. Lena aber fühlt sich sofort wohl. Sie findet eine tolle beste Freundin und erkundet ihr neues Zuhause genau. Als die Mutter beklaut wird, glaubt sie, dass Lenas neue Freunde dahinter stecken. Lena hat einen anderen Verdacht. Zusammen mit den anderen Kindern aus der Unterkunft kommen sie einem ungeheuerlichen Verbrechen auf die Spur.

Didaktische Anmerkungen:
Der Film verhandelt, obwohl er schon 1992 produziert wurde, immer noch hochaktuelle Themen. Unterkünfte am Rande der Stadt für geflüchtete oder wohnungslose Menschen sind weiterhin gängige Praxis deutscher Politik. Rassismuserfahrungen und Diskriminierungen prägen das Aufwachsen vieler Kinder und Jugendlicher. Der Film gibt Anlass, um offen über Diskriminierung und Rassismus auf institutioneller und zwischenmenschlicher Ebene zu sprechen.

Informationen:
Medienart: Online-Medium
Adressatenempfehlung: Allgemeinbildende Schule 3.-6. Klasse, Kinder- und Jugendbildung 8-12 Jahre
Produktionsjahr: 1992 (2017)
Öffentliche Vorführrechte: Ja
Dieses Medium ist GEMA-pflichtig
Sprache: Deutsch

Sachgebiete:
Ethik
Grundschule
Spiel- und Dokumentarfilm

Schlagworte:
Asyl; Diskriminierung; Freundschaft; Gemeinschaft; Gerechtigkeit; Kriminalität; Migration; Rassismus

Auszeichnungen:
Filmtipp Vision Kino; FBW 'Prädikat wertvoll'

Internet-Links:
Filmtipp Vision Kino
FBW-Begründung
Das könnte sie auch Interessieren
Adressatenempfehlung:
E - Elementarbereich
A - Allgemeinbildende Schule
BB - Berufsbildende Schule
SO - Sonderpädagogische Förderung
J - Kinder- und Jugendbildung
Q - Erwachsenenbildung
T - Lehrerfort- und -weiterbildung
Weitere Medienzentrenlizenzen können Sie entweder jetzt sofort oder binnen 24 Monate nach Erwerb der Medienzentrenlizenz bestellen.
Ein Medium, das Filme, Sequenzen sowie Arbeitsmaterialien enthält.
Ein Video, in der Regel ohne zusätzliche Materialien.
Ein Film, ohne weitere Materialien.
Eine kleine Lerneinheit, bestehend aus Film und Arbeitsblatt.
Die Online-Variante der didaktischen DVD, mit umfangreichem Arbeitsmaterial.
Recht zur öffentlichen Vorführung.
Recht zum Verleih und zur öffentlichen Vorführung.
Recht zum Verleih und zur öffentlichen Vorführung.
In unseren interaktiven Onlinemedien lassen sich alle zusätzlichen Inhalte wie Arbeitsblätter, Bilder, Grafiken etc. direkt im Video öffnen.
Personengebundene Lizenz mit Recht zur Öffentlichen Vorführung.