Der Wettlauf um Afrika: Europäischer Kolonialismus

Der Wettlauf um Afrika: Europäischer Kolonialismus
Art.-Nr. Onlinemedium: 5511295
Art.-Nr. Onlinemedium interaktiv: 5521295
Art.-Nr. physisches Medium: 4611295
Adressatenbereich:
Allgemeinbildende Schule 8.-13. Klasse
Lizenzgebiete:
D, A, CH, FL, L, Provinz Bozen, Provinz Eupen, Provinz Nordschleswig, deutsche Schulen im Ausland
Hinweis für Kunden im Ausland:
Bitte beachten Sie das oben angegebene Lizenzgebiet für dieses Produkt.
Für Medienzentren
Medienzentrenlizenz
FWU-DVD
zusätzliches Verleihexemplar
Kreisonlinelizenz
FWU-Onlinemedium inkl. 3 Verleihexemplare (DVD)
zusätzliches Verleihexemplar
Kreisonlinelizenz interaktiv
FWU-Onlinemedium inkl. 3 Verleihexemplare (DVD, nicht interaktiv)
zusätzliches Verleihexemplar
Für Schulen
Unterrichtslizenz
FWU-DVD
Preis
0,00
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
ODER
Beschreibung

Details

Die Kongokonferenz 1884/85 war ein Treffen der führenden europäischen Kolonialmächte, den USA und des Osmanischen Reiches. Obwohl sie nur ca. drei Monate dauerte, wurden hier weitreichende Entscheidungen getroffen. Denn bei der Konferenz wurde das Vorgehen in Bezug auf die Kolonialisierung Afrikas besprochen und manifestiert. Dabei wussten die Kolonialherren nur sehr wenig über die Gegebenheiten in Afrika, trotzdem fühlten sie sich den Afrikanern 'überlegen'. Die Folgen der Kolonialisierung, die zum Teil auch auf die Kongokonferenz zurückgehen, sind in Teilen Afrikas bis heute spürbar.

Lernziele:
Bezug zu Lehrplänen und Bildungsstandards

Die Schülerinnen und Schüler

- lernen die Teilnehmer der Kongokonferenz und ihre Ziele kennen;
- gewinnen einen Überblick über die Entstehung der afrikanischen Kolonien;
- vollziehen am Beispiel der Erkundungen von Henry Stanley das damalige Menschenbild der Europäer von den Afrikanern nach;
- erkennen die Bedeutung und die enormen Auswirkungen der Kolonisation;
- diskutieren das Vorgehen der Kolonialmächte und ihr rückständiges Menschenbild und vergleichen es mit der Gegenwart;
- werden sich bewusst, dass das Handeln der Kolonialmächte nur augenscheinlich humanitäre Zwecke beinhaltete;
- erkennen, dass das große Ziel der Kolonisation auf wirtschaftlicher Ausbeutung beruhte;
- verstehen die Probleme des heutigen Afrikas;
- werden sich der Verantwortung bewusst, die die Europäer für die derzeitige Situation in Afrika haben.

Produktionsmerkmale:
DVD-Teil: 1 Film, 6 Sequenzen, 2 Menüs, 7 Bilder, 1 Karte; DVD-ROM-Teil: 8 Arbeitsblätter PDF, 8 Arbeitsblätter Word, 7 Bilder, 1 Karte, 1 Filmkommentar/Filmtext, 1 Programmstruktur

Technische Voraussetzungen:
Ein aktueller Webbrowser muss installiert sein.

Informationen:
Medienart: Didaktisches FWU-Onlinemedium
Adressatenempfehlung: Allgemeinbildende Schule 8.-13. Klasse
Produktionsjahr: 2017 (2017)
FSK-/USK-Vermerk: Lehrprogramm
Öffentliche Vorführrechte: Ja
Dieses Medium ist GEMA-frei
Sprache: Deutsch
Laufzeit: 20 min f

Sachgebiete:
Geschichte - Epochen - Neuere Geschichte - Imperialismus und Erster Weltkrieg
Geschichte - Epochen - Neuere Geschichte - Weitere Themen der neueren europäischen Geschichte
Geschichte - Epochen - Neuere Geschichte - Neuere Geschichte außereuropäischer Staaten und Völker

Schlagworte:
Afrika; Bismarck, Otto Fürst von; Kamerun; Kolonialismus; Kongokonferenz; Livingstone, David; Namibia; Niger (Fluss); Rassismus; Sklaverei; Tansania; Togo; Zwangsarbeit; Absatzmarkt; Deutsch-Ostafrika; Deutsch-Südwestafrika; Dreieckshandel; Entdeckungsreise; Freihandel; Herero; Karikaturanalyse; Kartenanalyse; Kolonialherr; Kongo; Kongogesellschaft; Leopold II.; Rassendiskriminierung; Schädelforschung; Sklave; Stanley, Henry; Wettlauf
Begleitmaterial

Begleitmaterial

Der Wettlauf um Afrika: Europäischer Kolonialismus
PDF 843kb
Download
Das könnte sie auch Interessieren
Adressatenempfehlung:
E - Elementarbereich
A - Allgemeinbildende Schule
BB - Berufsbildende Schule
SO - Sonderpädagogische Förderung
J - Kinder- und Jugendbildung
Q - Erwachsenenbildung
T - Lehrerfort- und -weiterbildung
Weitere Medienzentrenlizenzen können Sie entweder jetzt sofort oder binnen 24 Monate nach Erwerb der Medienzentrenlizenz bestellen.
Ein Medium, das Filme, Sequenzen sowie Arbeitsmaterialien enthält.
Ein Video, in der Regel ohne zusätzliche Materialien.
Ein Film, ohne weitere Materialien.
Eine kleine Lerneinheit, bestehend aus Film und Arbeitsblatt.
Die Online-Variante der didaktischen DVD, mit umfangreichem Arbeitsmaterial.
Recht zur öffentlichen Vorführung.
Recht zum Verleih und zur öffentlichen Vorführung.
Recht zum Verleih und zur öffentlichen Vorführung.
In unseren interaktiven Onlinemedien lassen sich alle zusätzlichen Inhalte wie Arbeitsblätter, Bilder, Grafiken etc. direkt im Video öffnen.