Der weiße Rabe - Max Mannheimer

Der weiße Rabe - Max Mannheimer
Der weiße Rabe - Max Mannheimer
Art.-Nr.: 4632763
Adressatenbereich:
Allgemeinbildende Schule 6.-13. Klasse, Kinder- und Jugendbildung 12-18 Jahre, Erwachsenenbildung
Lizenzgebiete:
D, A, CH, FL, L, Provinz Bozen, Provinz Eupen, Provinz Nordschleswig, Goethe-Institute, deutsche Schulen im Ausland
Hinweis für Kunden im Ausland:
Bitte beachten Sie das oben angegebene Lizenzgebiet für dieses Produkt.
Für Medienzentren
Medienzentrenlizenz
DVD-Video
Für Schulen
Unterrichtslizenz
DVD-Video
Preis
0,00 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
ODER
Beschreibung

Details

Der Film ist ein Portrait von Max Mannheimer, einem Überlebenden der Konzentrationslager Auschwitz und Dachau. Max Mannheimer ist einer der letzten, aktiven Zeitzeugen. Der Film zeigt, wie Max Mannheimer mit den niemals endenden Erinnerungen an die Lager und dem Verlust der Familie umgeht. Als Zeitzeuge in Schulen sprechen, Malen, unerschütterlicher Optimismus und Witz sind seine Waffen und zugleich Therapie. Der Film zeigt seine erste Wiederbegegnung mit Auschwitz 1991 und begleitet Max Mannheimer durch das Jahr 2008 in vielen privaten und öffentlichen Momenten. In dieser DVD-Edition findet sich neben dem Dokumentar-Kinofilm 'Der weiße Rabe', eine Bonus-DVD (139 Min.) mit Extra-Szenen, thematisch geordneten Interviews und dem 1990 entstandenen und vielfach preisgekrönten Kurzspielfilm 'Veilchenbonbons'.

Produktionsmerkmale:
2 DVDs, DVD-5; DVD-Teil: 1 Film, 1 Kurzfilm, Bonus mit Extra-Szenen, thematisch geordneten Interviews inkl. Kurzfilm 'Veilchenbonbons'

Informationen:
Medienart: DVD-Video
Adressatenempfehlung: Allgemeinbildende Schule 6.-13. Klasse, Kinder- und Jugendbildung 12-18 Jahre, Erwachsenenbildung
Produktionsjahr: 2009 (2012)
FSK-/USK-Vermerk: Freigegeben ab 6 Jahren
Öffentliche Vorführrechte: Ja
Dieses Medium ist GEMA-pflichtig
Sprache: Deutsch; Englische Untertitel
Laufzeit: 82 min f

Sachgebiete:
Ethik - Konflikte und Konfliktregelung
Geschichte - Epochen - Neuere Geschichte - Faschismus und Nationalsozialismus
Politische Bildung - Gesellschaftspolitische Gegenwartsfragen - Vorurteile, Rassismus
Religion - Religiöse Lebensgestaltung - Glaube
Religion - Religiöse Lebensgestaltung - Persönlichkeitsbilder
Spiel- und Dokumentarfilm - Langfilm - Spielfilm - Biographie

Schlagworte:
Nationalsozialismus; Judenverfolgung; Konzentrationslager; Präteritum; Befreiungsbewegung; Krankheit; Tod; Menschenrechte; Vergangenheitsbewältigung; Biografie; Drittes Reich (1933-45); Faschismus; Zeitzeuge; Auschwitz (KZ); Dachau (KZ); Spielfilm; Kinofilm; Porträt; Gestapo

Auszeichnungen:
FWB-Prädikat: Besonders wertvoll; Hoegener Preis 2008

Internet-Links:
Filmbewertungsstelle
Offizielle Filmseite
Das könnte sie auch Interessieren
Adressatenempfehlung:
E - Elementarbereich
A - Allgemeinbildende Schule
BB - Berufsbildende Schule
SO - Sonderpädagogische Förderung
J - Kinder- und Jugendbildung
Q - Erwachsenenbildung
T - Lehrerfort- und -weiterbildung
Weitere Medienzentrenlizenzen können Sie entweder jetzt sofort oder binnen 24 Monate nach Erwerb der Medienzentrenlizenz bestellen.
Ein Medium, das Filme, Sequenzen sowie Arbeitsmaterialien enthält.
Ein Video, in der Regel ohne zusätzliche Materialien.
Ein Film, ohne weitere Materialien.
Eine kleine Lerneinheit, bestehend aus Film und Arbeitsblatt.
Die Online-Variante der didaktischen DVD, mit umfangreichem Arbeitsmaterial.
Recht zur öffentlichen Vorführung.
Recht zum Verleih und zur öffentlichen Vorführung.
Recht zum Verleih und zur öffentlichen Vorführung.