Der Aralsee - Verlorener Kampf ums Wasser?

Der Aralsee - Verlorener Kampf ums Wasser?
Der Aralsee - Verlorener Kampf ums Wasser?
Art.-Nr. Onlinemedium: 5511432
Art.-Nr. Onlinemedium interaktiv: 5521432
Art.-Nr. physisches Medium: 4611432
Adressatenbereich:
Allgemeinbildende Schule 8.-13. Klasse
Lizenzgebiete:
D, A, CH, FL, L, Provinz Bozen, Provinz Eupen, Provinz Nordschleswig, Goethe-Institute, deutsche Schulen im Ausland
Hinweis für Kunden im Ausland:
Bitte beachten Sie das oben angegebene Lizenzgebiet für dieses Produkt.
debug
Für Medienzentren
Medienzentrenlizenz
FWU-DVD
zusätzliches Verleihexemplar
Kreisonlinelizenz
FWU-Onlinemedium inkl. 3 Verleihexemplare (DVD)
zusätzliches Verleihexemplar
Kreisonlinelizenz interaktiv
FWU-Onlinemedium inkl. 3 Verleihexemplare (DVD, nicht interaktiv)
zusätzliches Verleihexemplar
Für Schulen
Schullizenz
FWU-DVD
Schul-Onlinelizenz
Interaktives Online-Medium
(benötigt den FWU-Mediaplayer)
Preis
ab: 0,00
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
ODER
Beschreibung

Details

Mitten in den trockenen Steppen zwischen Usbekistan und Kasachstan liegt der Aralsee, dessen Wasseroberfläche jedoch seit 1990 immer mehr zur Salzwüste austrocknet. Schuld daran ist unter anderem die bewässerungsintensive Landwirtschaft entlang der beiden einzigen Zuflüsse, dem Syrdarja und dem Amudarja, sodass im Aralsee kaum mehr Wasser ankommt. Die Produktion zeigt diesen Prozess sowie die Auswirkungen für Natur und Bevölkerung.

Lernziele:
Bezug zu Lehrplänen und Bildungsstandards
Die Schülerinnen und Schüler
- erfassen die elementare Bedeutung von Wasser;
- verstehen das Konfliktpotenzial zwischen Bedürfnissen und der begrenzten Ressource Wasser;
- lernen das sogenannte Aralsee-Syndrom als eine der größten von Menschen gemachten Umweltkatastrophen kennen;
- kennen die besonderen und natürlichen Bedingungen des Baumwollanbaus und seine wirtschaftliche Bedeutung für die Anrainerstaaten des Aralsees;
- können die Folgen der nicht-nachhaltigen Nutzung des Wassers der Flüsse Amudarja und Syrdarja für den Naturhaushalt, die Menschen und die wirtschaftliche Entwicklung beurteilen;
- stellen den Wandel des ehemaligen Seegebietes zu einem Wüstengebiet (Desertifikation) dar;
- beschreiben den wirtschaftlichen Abstieg der früheren Seeanliegerstädte Aral und Muynak als Folge der Austrocknung des Sees;
- erkennen die Möglichkeiten/Chancen zur Sanierung bzw. Renaturierung des Aralsees;
- lernen die Folgen nicht angepasster Landnutzung kennen;
- erlangen Kenntnisse über Wirkungszusammenhänge im Naturhaushalt und die Konsequenzen anthropogener Eingriffe;
- vertiefen ihre Fähigkeit zur Lagebeschreibung geographischer Räume;
- können die Lage des Aralsees auf einer Weltkarte bzw. einer Karte des asiatischen Raums bestimmen;
- beurteilen den von der sowjetischen Planwirtschaft initiierten großflächigen Baumwollanbau auf die Naturlandschaft des Turanbeckens;
- differenzieren und bewerten die unterschiedliche Entwicklung in jüngerer Zeit zwischen nördlichem und südlichem Aralsee;
- erfassen die geänderten Mensch-Umwelt-Bedingungen und deren Folgen für die Lebensbedingungen der Menschen (z. B. gehäuftes Auftreten bestimmter Krankheiten);
- üben sich in Informationsbeschaffung und -verarbeitung;
- sind in der Lage Klimadiagramme zu zeichnen und zu interpretieren;
- können Probleme analysieren und Lösungsstrategien entwickeln;
- geben komplexe Sachzusammenhänge mit eigenen Worten wieder;
- erwerben die Fähigkeit, differenziert Stellung zu beziehen und die eigene Meinung sachgerecht zu begründen.

Produktionsmerkmale:
1 Film, 4 Sequenzen, 14 Grafiken, 9 Karten, 12 Arbeitsblätter PDF, 12 Arbeitsblätter Word, 1 Verwendung im Unterricht, 1 Filmkommentar/Filmtext, 1 Begleitinformation

Technische Voraussetzungen:
Ein aktueller Webbrowser muss installiert sein.

Informationen:
Medienart: Didaktisches FWU-Onlinemedium
Adressatenempfehlung: Allgemeinbildende Schule 8.-13. Klasse
Produktionsjahr: 2019 (2019)
Lizenzrechte: Ja, mit Besonderheiten
Dieses Medium ist GEMA-frei
Sprache: Deutsch; Deutsche Untertitel
Laufzeit: 14 min

Sachgebiete:
Geographie - Hydrographie - Binnengewässer
Geographie - Geoökologie - Umweltprobleme
Geographie - Wirtschaftsgeographie - Wasserwirtschaft
Geographie - Agrargeographie - Boden, Melioration
Medienpädagogik - Kompetenzen in der digitalen Welt - Suchen, Verarbeiten und Aufbewahren
Medienpädagogik - Kompetenzen in der digitalen Welt - Kommunizieren und Kooperieren
Medienpädagogik - Kompetenzen in der digitalen Welt - Produzieren und Präsentieren
Medienpädagogik - Kompetenzen in der digitalen Welt - Problemlösen und Handeln
Medienpädagogik - Kompetenzen in der digitalen Welt - Analysieren und Reflektieren
Politische Bildung - Politikfelder - Internationale Beziehungen - Konflikte
Umweltgefährdung, Umweltschutz - Wasser
Umweltgefährdung, Umweltschutz - Landwirtschaft und Nahrungsmittelproduktion
Umweltgefährdung, Umweltschutz - Umweltbewusstes Handeln

Schlagworte:
Agrarproduktion; Aralsee; Baumwolle; Bewässerung; Brunnen; Desertifikation; Dürre; Entwicklungshilfe; Ernte; Erosion; Fischwirtschaft; Fluss; Gemüse; Gesundheit; Industrielle Landwirtschaft; Kasachstan; Katastrophe; Kontinentalklima; Landwirtschaft; Monokultur; Naturkatastrophe; Nebel; Nutzpflanze; Obst; Plantage; Raumplanung; Salz (Natriumchlorid); Sand; See (Binnengewässer); Sowjetunion; Stalin, Jossif Wissarionowitsch; Steppe; Trockengebiet; Tuberkulose; Überfischung; Umweltbelastung; Usbekistan; Verdunstung; Versalzung; Versickerung; Wasser; Wasserverfügbarkeit; Wind; Wüste; Wüstenklima; Zentralasien; Ackerland; Amurdarja; Anbau; Aral; Austrocknung; Baumwollanbau; Kanal; Klimawandel; Muynak; Pestizid; Salzgehalt; Salzwüste; Satellitenbildinterpretation; Staub; Staudamm; Syrdarja; Wassermangel
Das könnte sie auch Interessieren
Adressatenempfehlung:
E - Elementarbereich
A - Allgemeinbildende Schule
BB - Berufsbildende Schule
SO - Sonderpädagogische Förderung
J - Kinder- und Jugendbildung
Q - Erwachsenenbildung
T - Lehrerfort- und -weiterbildung
Weitere Medienzentrenlizenzen können Sie entweder jetzt sofort oder binnen 24 Monate nach Erwerb der Medienzentrenlizenz bestellen.
Ein Medium, das Filme, Sequenzen sowie Arbeitsmaterialien enthält.
Ein Video, in der Regel ohne zusätzliche Materialien.
Ein Film, ohne weitere Materialien.
Eine kleine Lerneinheit, bestehend aus Film und Arbeitsblatt.
Die Online-Variante der didaktischen DVD, mit umfangreichem Arbeitsmaterial.
Recht zur öffentlichen Vorführung.
Recht zum Verleih und zur öffentlichen Vorführung.
Recht zum Verleih und zur öffentlichen Vorführung.
In unseren interaktiven Onlinemedien lassen sich alle zusätzlichen Inhalte wie Arbeitsblätter, Bilder, Grafiken etc. direkt im Video öffnen.
Personengebundene Lizenz mit Recht zur Öffentlichen Vorführung.