Der Amur - Russlands Grenze zu China

Der Amur - Russlands Grenze zu China
Der Amur - Russlands Grenze zu China
Art.-Nr. Onlinemedium: 5500994
Art.-Nr. physisches Medium: 4602661
Adressatenbereich:
Allgemeinbildende Schule 8.-13. Klasse, Erwachsenenbildung
Lizenzgebiete:
D, A, CH, FL, L, Provinz Bozen, deutsche Schulen im Ausland
Hinweis für Kunden im Ausland:
Bitte beachten Sie das oben angegebene Lizenzgebiet für dieses Produkt.
Für Medienzentren
Medienzentrenlizenz
DVD-Video
zusätzliches Verleihexemplar
Kreisonlinelizenz
Didaktisches FWU-Onlinemedium
zusätzliches Verleihexemplar
Für Schulen
Unterrichtslizenz
DVD-Video
Preis
0,00 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
ODER
Beschreibung

Details

Über 2000 Kilometer ist der Amur Grenzfluss zwischen Russland und China, bevor er sich nach Nordosten wendet und schließlich in den Pazifik mündet. Am Beispiel zweier Städte wird der wirtschaftliche Wandel nach dem Ende der Sowjetunion im Vergleich zu China deutlich. Die Gegensätze sind groß: auf russischer Seite die ehemalige Sowjetstadt, geprägt von Arbeitslosigkeit und Verfall, auf chinesischer Seite eine blühende Wirtschaft. Entlang des Flusses geht es weiter nach Chabarowsk. Ab hier ist der Amur schiffbar und Transportweg für Holz und Öl nach Nikolajwesk. Dort - gegenüber der Insel Sachalin - mündet der Fluss ins Meer.

Lernziele:
Über eine Reise entlang des Amur lernen die Schüler und Schülerinnen, die unterschiedlichen Entwicklungen in Russland und China kennen. Sie erfahren dabei den russischen Fernen Osten als Gebiet der Stagnation, den chinesischen Norden hingegen als aktiven Wirtschaftsstandort.

Vorkenntnisse:
Die Größenverhältnisse und Entfernungen in Russland und China im Gegensatz zu Deutschland sollten bekannt sein. Der Amur sollte vor Betrachten des Filmes im Atlas oder auf der Wandkarte verortet werden. Auch Moskau sollte verortet werden und es sollte auf die große Entfernung dorthin aufmerksam gemacht werden. Ein Vergleich des Amur mit dem Rhein oder der Donau auf einer Weltkarte oder auf zwei Karten im gleichen Maßstab ist hilfreich. Die Schülerinnen und Schüler sollten das politische und wirtschaftliche System Russlands und Chinas kennen. Russland: Demokratischer Staat mit offiziell freier Marktwirtschaft. China: Sozialistischer Staat mit sozialistischer Marktwirtschaft. Hindergrundinformationen zur Sozialistischen Marktwirtschaft: Sozialismus: Der Plan bestimmt die langfristige Strategie; öffentliche Eigentumsformen bleiben dominant. Marktwirtschaft: Der Markt bestimmt die Ressourcenzuteilung; private Eigentumsformen werden zunehmend wichtig.

Informationen:
Medienart: Didaktisches FWU-Onlinemedium
Adressatenempfehlung: Allgemeinbildende Schule 8.-13. Klasse, Erwachsenenbildung
Produktionsjahr: 2003 (2009)
FSK-/USK-Vermerk: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Öffentliche Vorführrechte: Ja
Dieses Medium ist GEMA-frei
Sprache: Deutsch
Laufzeit: 21 min f

Sachgebiete:
Geographie - Bevölkerungsgeographie - Bevölkerungsstruktur
Geographie - Wirtschaftsgeographie - Wirtschaftsräume
Geographie - Asien - Nordasien, Mittelasien
Geographie - Asien - Ostasien

Schlagworte:
China (Volksrepublik); Russland (Föderation); Schifffahrtsweg; Fluss; Transport; Handel; Transsibirisches Eisenbahnsystem; Politische Grenze; Amur; Wasserstraße
Begleitmaterial

Begleitmaterial

Der Amur - Russlands Grenze zu China
PDF 1247kb
Download
Das könnte sie auch Interessieren
Adressatenempfehlung:
E - Elementarbereich
A - Allgemeinbildende Schule
BB - Berufsbildende Schule
SO - Sonderpädagogische Förderung
J - Kinder- und Jugendbildung
Q - Erwachsenenbildung
T - Lehrerfort- und -weiterbildung
Weitere Medienzentrenlizenzen können Sie entweder jetzt sofort oder binnen 24 Monate nach Erwerb der Medienzentrenlizenz bestellen.
Ein Medium, das Filme, Sequenzen sowie Arbeitsmaterialien enthält.
Ein Video, in der Regel ohne zusätzliche Materialien.
Ein Film, ohne weitere Materialien.
Eine kleine Lerneinheit, bestehend aus Film und Arbeitsblatt.
Die Online-Variante der didaktischen DVD, mit umfangreichem Arbeitsmaterial.
Recht zur öffentlichen Vorführung.
Recht zum Verleih und zur öffentlichen Vorführung.
Recht zum Verleih und zur öffentlichen Vorführung.